Skip to content

GALAktisch beraten

IT-Beratung

Aller Anfang ist schwer, aber mit uns GALAktisch machbar. Wenn du eine neue IT-Infrastruktur für dein Unternehmen benötigst,
stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite – ganz unverbindlich und individuell.

Unsere Philosophie lautet: Geht nicht, gibt‘s nicht!
Wir finden für dich eine maßgeschneiderte Lösung, verbunden mit erstklassigem Service!

Das IT-COMMANDER
Beratungskonzept

1. Analyse der aktuellen Infrastruktur und Situation

In der ersten Phase werden deine aktuell vorhandene Situation und die IT-Infrastruktur deines Unternehmens unter die Lupe genommen.

Wo gibt es Probleme im momentanen Ablauf? Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Benötigst du branchenspezifische Software? Hast du regelmäßig auftretende Probleme, für die es eventuell einfache Lösungen gibt?

 

2. Erstellung eines individuellen IT-Konzeptes

Im Anschluss erstellen wir gemeinsam ein Konzept und definieren klare Ziele und Wünsche für dein Unternehmen. Dieses beinhaltet jede zukünftige Anschaffung und Implementierung – sowohl für die Hard- als auch für die Software.

Wie möchtest du in Zukunft arbeiten? Welche Implementierungen können dir deine Arbeit erleichtern? Welche IT-Komponenten werden benötigt?

 

3. Beschaffung von Hard- und Software

Nach der Analyse und der Konzeption erfolgt die Beschaffung der Hard- und Software. Hierbei ist es uns wichtig zu erwähnen, dass wir komplett unabhängig von Hard- und Software-Anbietern agieren. Wir haben keinerlei Festverträge oder Verbindlichkeiten gegenüber externen Firmen. Bei der Beschaffung wollen wir individuell auf deine Bedürfnisse eingehen, dich mit dem schier grenzenlosen Spektrum an Möglichkeiten vertraut machen und vor allem unabhängig und ehrlich beraten.

 

4. Installation und Implementierung

In der vierten Phase des IT-COMMANDER-Konzeptes werden die besprochenen Hard- und Softwarelösungen in deinen Arbeitsalltag integriert. Es folgen ausgiebige Praxistests und eine finale Abnahme. Ist alles zu deiner vollsten Zufriedenheit und wurden all deine Wünsche erfüllt, geht unsere Zusammenarbeit in die fünfte und letzte Phase über.

 

5. Beta-Testing (Probezeit)

Beim Beta-Testing wird deine neue IT-Infrastruktur in der Praxis von dir und deinen Mitarbeitern getestet. Bei komplexen Anwendungen oder Problemen justieren wir selbstverständlich flexibel und schnell nach. Bei Bedarf oder bei erheblichen Änderungen in deinem Betriebsablauf starten wir erneut in Phase eins.

KOMMUNIKATION

Glaktisch_vernetzt

SICHERHEIT

Glaktisch_abgesichert

BESCHAFFUNG

Glaktisch_ausgestattet

Häufige Fragen zu IT-Beratung

IT-Beratung wird auch als IT-Consulting bezeichnet. Diese Dienstleistung ist damit der Teil der Consultingbranche, der sich unter anderem mit IT-Systemen und Netzwerken in Unternehmen, deren Aufbau, Wartung und Weiterentwicklung beschäftigt. Die IT-Beratung unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung von Prozessen, die durch Informationstechnologie gestützt werden. Dazu zählt auch die Einführung neuer IT-Anwendungen und -Systeme. Oft gehört ebenfalls die Unterstützung in den Bereichen Systementwicklung und Systemintegration zur Bandbreite des IT-Consulting.

Die Aufgabe eines IT-Beraters ist es, Kundenunternehmen bei den unterschiedlichsten IT-Projekten zu beraten. Je nach fachlichem Schwerpunkt können die Aufgaben variieren, jedoch umfassen sie in der Regel die Analyse, Planung und Entwicklung von Lösungen im Bereich Informationstechnologie. Ein IT-Consultant führt Qualitätskontrollen durch, findet Schwachstellen oder Mängel in der IT und schlägt Wege vor, die vorgefundenen Probleme zu lösen. Darüber hinaus kann er, je nach Bedarf, die gesamte Informationsstrategie eines Betriebs erarbeiten und die Verantwortlichen in puncto Organisation beraten.

 

Oft agiert der IT-Berater als Schnittstelle zwischen Kundenunternehmen und Herstellern und ist für Installation, Konfiguration und Administration von Hard- und Software verantwortlich. In diesem Rahmen schult er die Mitarbeiter im Umgang mit den unterschiedlichen Anwendungen. Darüber hinaus übernimmt er auf Wunsch die kontinuierliche Betreuung und Wartung der IT-Infrastruktur. Dadurch stellt er dauerhaft den Betrieb und die Einhaltung der vereinbarten Service-Level-Agreements sicher.

Kaum eine Sparte verändert sich schneller als die Informatik. Aktuelle Themen wie Cloud Computing oder Mobile Computing sorgen dafür, dass IT-Themen in Unternehmen immer mehr an Komplexität gewinnen. Das sorgt für einen großen Beratungsbedarf, denn nur wenige Betriebe verfügen über die nötigen personellen, finanziellen und zeitlichen Ressourcen, um stets auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein.

 

Gerade kleinen und mittleren Betrieben fällt es schwer, die dafür nötige IT-Kompetenz intern aufzubauen. Daraus ergeben sich auf kurze oder lange Sicht Sicherheitsrisiken, die zumeist mit wirtschaftlichen Einbußen einhergehen. Ein Berater wie der IT-COMMANDER nimmt dir diese Last von den Schultern und sorgt dafür, dass die IT-Infrastruktur deines Unternehmens reibungslos funktioniert. Dabei profitierst du von dem Fachwissen eines ausgebildeten Experten und kannst dich wieder ganz deinem Tagesgeschäft widmen.

 

Flexibler und individueller Service: Ein IT-Berater geht auf die Bedürfnisse und Herausforderungen deines Unternehmens flexibel ein, ob bei dir vor Ort oder per Fernwartung. Sämtliche Leistungen werden vorab vertraglich, zum Beispiel im Service-Level-Agreement, festgehalten.

 

24-Stunden-Service: Ein guter IT-Berater verfügt über ein Service Desk, das rund um die Uhr besetzt ist. So kann er jederzeit bei Sicherheitsvorfällen oder anderen Problemen reagieren.

 

Aktuelles Know-how: Angesichts des rasanten Wandels der IT-Welt ist es für viele Unternehmen schwer, feste Mitarbeiter zu finden, die sich permanent in sämtlichen Bereichen und Belangen weiterbilden können. Ein IT-Consultant wie der IT-COMMANDER übernimmt genau diese Aufgabe für dich und ist über den aktuellen Stand der Technik stets bestens informiert.

 

Hohes Sicherheitsniveau: Auch wenn es zunächst widersprüchlich klingen mag – die Zusammenarbeit mit einem externen IT-Experten ist mindestens so sicher wie das interne Verteilen der IT-Kompetenz. Einen vertrauenswürdigen IT-Consultant erkennst du an den zahlreichen Referenzen, die er vorzuweisen hat. Außerdem haben IT-Berater bei schlechter Leistung – im Gegensatz zu internen Mitarbeitern – einen Ruf zu verlieren, der sogar ihre Existenz aufs Spiel setzen kann. Du darfst also davon ausgehen, dass ein guter IT-Consultant immer mehr als nur Dienst nach Vorschrift leistet und seine Rolle gewissenhaft erfüllt.

 

Ressourcen sparen: Es ist die Aufgabe eine IT-Beraters, dir im Bereich Informationstechnik so viel Arbeit wie möglich abzunehmen. Das entlastet deine eigenen Mitarbeiter, die sich stattdessen auf andere Arbeitsbereiche konzentrieren können, die dein Unternehmen wirtschaftlich nach vorne bringen. Das steigert die Motivation und Arbeitsleistung deines Teams.

IT-Support

Kontaktformular

Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!