IT-Experten

IT-Experten sind Spezialisten auf dem Gebiet der Informationstechnologie. In einer digitalen Welt wie der heutigen sind sie unabdingbares Fachpersonal, das neue Geräte konstruiert, die dazugehörige Software entwickelt und dafür sorgt, dass sie einwandfrei funktioniert.

So vielfältig die Informationstechnologie ist, so abwechslungsreich sind auch die Berufe in diesem Bereich. Zu den IT-Spezialisten zählen sich u. a.:

  • Softwareentwickler
  • IT-Sicherheitsentwickler
  • Data-Scientist
  • KI-Entwickler
  • Big-Data-Analyst
  • Systemadministrator (Netzwerk- und Datenbankadministrator)
  • Support-Techniker
  • Informationselektroniker
  • IT-System-Kaufmann/-frau
  • Information-Broker
  • IT-Berater
  • IT-Architekt

Den richtigen IT-Experten für das eigene Unternehmen zu finden, kann sich schwierig gestalten. Die Branche hat einen erheblichen Fachkräftemangel zu beklagen. 2019 arbeiten rund 20.000 Erwerbstätige im Bereich der IT-Hardware, 970.000 in IT-Services und Software. Dabei gibt es keine einheitliche Ausbildung zum IT-Experten. Je nachdem, welchen Beruf man anstrebt, ist eine Lehre oder ein Studium möglich, beispielsweise in der Informatik.

Da Computersysteme heutzutage fast alle Bereiche des täglichen Lebens bestimmen, sind IT-Fachkräfte überall gefragt – bei Banken und Geheimdiensten ebenso wie in Behörden und Unternehmen. Ob Automobilindustrie, Telekommunikation oder Luft- und Raumfahrt – die Informationstechnologie ist allgegenwärtig. Entsprechend droht weltweit die Gefahr von Sicherheitslücken. Um Cyberkriminelle abzuwehren, ist auch hier professionelle Unterstützung nötig.

Related Works